P_240_MüllerWelt_Kontaktlinseninstitut
12 3 4 5 6 7 8 9 10 Kontaktlinseninstitut Umbau

Der gemeinsame Nenner ist das Sehen, Rhythmus und Wahrnehmung.
Imaginäre Blickwinkel und Blickrichtungen mit Ihrer Gesetzmäßigkeit bilden den Grundgedanken des Entwurfs: Eintrittswinkel = Austrittswinkel.
Linien werden zu raumgreifenden Flächen, sie durchschneiden den Raum dreidimensional.
Es werden Flächen gebildet, Materialität und Ordnungsprinzipien entstehen.

Die Assoziation unserer Wahrnehmung: die verschiedenen Blickrichtungen der Kunden werden für alle sichtbar in deren Augenfarbe. Mit deren Augen.

Auftraggeber: MüllerWelt Contactlinsen - Das Institut
www.mueller-welt.de
Innenausbau: Das Handwerker-Haus Hofstetter
www.hofstetter.net
Innenarchitektur und Grafik:
LINIE ZWEII, Stuttgart